Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

...so sieht es heute aus



Schnelles Internet...

......kommt jetzt nach Amelsbüren

 

gemeinsam mit unserem Partner den Stadtwerken Münster und deren Glasfasermarke www.muenster-highspeed.de gehen wir nun in die Vermarktung der schnellen und vor allem zukunftsweisenden Internetanschlüsse für jeden Bürger und Gewerbetreibenden in Amelsbüren. Bandbreiten bis 500 MB und später auf der selben Technik quasi unendlich sind einfach und ohne mit anderen zu teilen günstig zu bekommen.

Hausanschlußkosten = 0

Produktpreise wie bei DSL oder Kabel

Geschwindigkeit von 1 Gigabit und mehr

einfache Installation und Standard AVM-Hardware

Preisvorteil bei Strom- und Gastarifen

seriöser Partner vor Ort 

 

 mit Glasfaser ..... Jetzt !

...... wie und warum erläutern diese Filme der Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbandes Breitbandkommunikation e.V.

Schnelles Internet (bei einer Zielbandbreite legt sich niemand genauer fest....) bis 2025 soll ein Rechtsanspruch werden. Gigabit ist das nicht verbriefte Ambitionsniveau - so steht es im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung für die laufende Amtsperiode. Leider haben wir in den vorangegangenen Perioden die gesteckten, wenn auch niedrigen Ziele nicht erreicht und somit steigt die Unzufriedenheit der Nutzer weiter. Zweifelsohne wird der Glasfaserausbau in Deutschland an Fahrt aufnehmen und immer mehr Kunden davon profitieren, jedoch werden die Baukapazitäten, Planungsressourcen und die Größe der Aufgabe uns dort eine Reihenfolge in den Ausbauten diktieren. Zu vermuten ist, dass dort wo die Wirtschaftlichkeit für Unternehmen, respektive der Druck aus der Bevölkerung am größten ist als erstes gebaut wird. Also LOS Amelsbüren, packen wir es an.

 

Glasfaser JETZT !! muss das Motto sein und so wollen auch wir es halten. Die folgenden Slides zeigen einmal wie Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern steht. Ergänzend sei gesagt, in Deutschland liegt Schleswig Holstein vorne mit ca 20% Glasfaseranschlüsse bis ins Haus (fttb) und in Bayern bei etwa 10%. Alle anderen Bundesländer kommen dann mit entsprechendem Abstand und Abstufung tlws. nahezu 0

 

Ranking zwischen den IndustriestaatenRanking zwischen den Industriestaaten

 

 

 

fttb - fiber to the building

           Glasfaser bis ins 

           Haus

 

ftth - fibre to the home

          Glasfaser bis in die 

          Wohnung

 

 

Ranking innerhalb von EuropaRanking innerhalb von Europa